Mineralien und Spurenelemente sind wichtige Mikronährstoffe für Sportler
Magnesium und Zink, sind wichtige Mineralien bzw. Spurenelemente, die wichtig für den stark aktiven Sportler sind. Vor allem Magnesium nimmt eine besondere Stellung ein und wird von vielen Bodybuilder und Ausdauersportler geschätzt. Durch hohe sportliche Aktivität, wo unser Körper viel Schweiß verliert, kann es schnell zu einem Magnesiummangel kommen. Viele Sportler neigen dann zu Muskelkrämpfen. Durch eine gezielte Magnesiumsupplementation kann man schnell einen Magnesiummangel ausgleichen oder auch täglich vorbeugend anwenden, damit das „Risiko“ zu Muskelkrämpfen minimiert wird oder erst gar nicht vorkommt. Magnesium ist unter anderem auch mit für die Muskelarbeit zuständig. Hochwertige Magnesium Supplements bestehen aus Magnesium-Citrat, eine organische Form welche besonders gut vom Körper aufgenommen wird. Jedoch haben sich auch Magnesium-Carbonate gut bewährt. Zink – Zink ist inzwischen in der Bodybuilding Szene ein sehr beliebtes Spurenelement. Zink Produkte werden vorwiegend angewendet, weil man den körpereigenen Testosteron Spiegel damit erhöhen kann, so die Aussagen die man oftmals im Internet lesen kann. Durchaus ist Zink mit verantwortlich im Körper, auf bestimmte Wirkungen verschiedener Hormone, wie zum Beispiel Sexualhormone, Insulin und Wachstumshormone. Zink hat auch Einfluss auf die Haut und auf körpereigene Abwehrkräfte (Immunsystem). Zink kann unser Körper nicht selbst herstellen, es muss daher mit der Nahrung aufgenommen werden oder per Zink Supplements.

Keine deiner Auswahl entsprechenden Produkte gefunden.